Alzheimer Passwort

Mich hat eine E-Mail mit folgendem Inhalt erreicht:

wie merke ich mir solche Passwörter

Ich merke mir diese Passwörter überhaupt nicht. Alleine die Serverzugänge im zweistelligen Bereich würden meine menschliche interne Festplatte überfordern. Man nutzt kleine Helferlein. Ich habe für mich persönlich vor Jahren ein nettes Tool gefunden. Den Password-Gorilla.

Die Vorteile liegen auf der Hand

  • Plattform unabhängig
  • Passwörter werden durch SHA256 geschützt
  • Es kann selbst Passwörter erzeugen
  • Mobil da keine Installation notwendig
  • Kategorien und Unterkategorien möglich
  • und einiges mehr

Ich habe mir zwei USB Sticks nur zu diesem Zweck erstellt. Einen mit allen Versionen (Linux, Mac und Win) und den zweiten mit der Password Gorilla Datenbank. Ist zwar alles Passwort geschützt aber sicher ist sicher.

Update 1-Winterplanung 2012

IT technisch ist heute nicht mehr als eine bacula Installation und ein paar Änderungen an einem Contao System passiert. Also ran an die Winterplanung.

Der Lada 1200 muss aus der Werkstatt raus und hat vorne rechts nicht mal einen Querlenker. Diesen habe ich heute montiert. Puzzle würde besser passen.

Mit dem Federspanner die Feder zusammen ziehen/drücken, auf den Querlenker setzen. Oben in die Buchse einsetzen, Stoßdämpfer durch und oben verschrauben. Federspanner lösen und Bremse einbauen… So die Theorie.
Bis zu dem Punkt Federspanner lösen lief auch alles nach Plan.

Part 1

Der Federspanner konnte nicht komplett gelöst werden da er

  1. oben an der Karosserie anstößt und
  2. unten am Querlenker anliegt

und alles steht noch unter Spannung. Auch eine große Rohrzange und 2 Reifenmontiereisen brachten keinen Erfolg. Man könnte alles noch einmal ausbauen, den Federspanner neu ansetzen und wieder alles einbauen … nö und Nein. Warum? Warum einfach wenn es auch umständlich geht?? Also los :)

Continue reading

Sicher ist Sicher

Eigentlich sollte es Standard sein. Aber eigentlich gibt es das Wort eigentlich nicht.

Worum es mir bei diesem Beitrag geht, ist folgendes. Man soll einen root Server übernehmen aus welchen Gründen auch immer. Kurze Mail-Korrespondenz:

IS: schickst mir noch schnell die Zugangsdaten und Status?
AW: Version glaube Debian Lenny. Der läuft seit X Jahren stabil.
IS: SSH Zugang?
AW: Benutzer root ip xx.xx.xx.xx Passwort server32007

Was mich jetzt schon stört ist:

  • Das Wort glaube (Passt in die Kirche aber nicht auf einen Server)
  • Das Passwort …  (selbst Standard pwgen -s gibt sicherere Passwörter aus)
  • Port?? … Standard

Also legen wir los und verbinden uns mit dem Server.

Continue reading

Doppelt rein Einfach raus ist falsch?

Ist man heutzutage „produktiv“ im Netz unterwegs, geht nichts mehr ohne ca. 10 Anwaltsnewsletter und hunderte abonnierte RSS Feeds … Nein, ich bekomme nur von 3 Anwälten Newsletter und einer ist Rechtsanwalt Peter Kraus. Heute erreichte mich der Newsletter Abmahnbar (?): Double Opt-In.

Das OBERLANDESGERICHT MÜNCHEN (so schreiben die sich in amtlichen Texten) hat entschieden, dass dieses Verfahren eine unzumutbare Belästigung darstelle

Eine E-Mail als Antwort auf mein Anmelden bei/an einen Newsletter ist also eine unzumutbare Belästigung
OK, in einem Onlineshop ist auch die Bezeichnung „Bestellung abschicken“ nicht mit einer Kauf- bzw. Zahlpflicht behaftet. Da muss man schon einen Button mit der Bezeichnung „Kaufen“ einbauen, damit auch wirklich JEDER (Politiker?) weiß, dass mit dem bestellen auch eine Zahlung verbunden ist? Man geht ja auch im ALDI mit vollem Korb einfach an der Kasse vorbei. Hat mir ja keiner gesagt das ich das, was ich im Korb habe auch bezahlen muss …
Ich habe das versucht … klappt nicht. Ich konnte auch den Marktleiter nicht davon überzeugen „Kaufen“ Schilder an die Kasse oder Waren zu hängen …

Aber zurück zum Thema. Liebe Politiker, Ich habe auch eine Top 4 welche ihr als unzumutbare Belästigung einstufen solltet müsst.

Continue reading

Wundervolles screen

Heute ist mir seit längerem mal wieder bewusst geworden, was ich an dem kleinen mächtigen Tool GNU screen habe. Ich war gerade dabei mysql-server und apach2 zu installieren.

Nach dem bestätigen der Abhängigkeiten, download der Pakete und dem losflitzen von dpkg … Zwangstrennung … Irgs…

SSH disconect broken pipe …

Als ich screen noch nicht kannte, bestand mein weiterer Ablauf aus Kaffee holen, Kippe, beruhigen und dann ein dpkg -a … Nachdem man die Lock Datei getoucht oder bearbeitet hat, debconf überreden konnte aufzuhören mit was auch immer es/er gerade macht usw.

Dank screen hat sich der Ablauf nach so einer „broken Pipe“ etwas geändert. Kaffee, Kekse und dann entspannt via SSH wieder auf den Server und seine Session zurück holen.
Eine kurze Einleitung in screen bekommt man wenn Man(n)/Frau weiter ließt :)

Continue reading

XTCmodified und weiße Seiten

XTCmodified (oder neudeutsch „modified eCommerce Shopsoftware“) begleitet mich nun schon sehr lange. Eine Frage die mich des öfteren erreicht, warum erhalte ich nach dem Upload eine weiße Seite wenn ich installieren möchte. Schaut man sich die error Logs an, kommt man meist sehr schnell hinter den vermeintlichen „Fehler“.

In unserem Beispiel ist der Pfad zu unserem Web Verzeichnis

/var/www/clients/client1/web8/web/

Anmerkung: /var/www/webseite.de ist ein Symlink auf /var/www/clients/client1/web8.
Die Datei application.php (xtc_installer Verzeichnis) wird jedoch aus

/var/www/clients/client1/web8/web/www1/

aufgerufen. Also wird der absolute Pfad falsch umgesetzt. Eine Quick&Dirty Lösung ist das anpassen des STRATO Fix in der application.php. Es geht um folgende Abfrage:

Im Detail um die Abfrage in Zeile 4. Ändert man diese in

klappts auch mit dem Nachbarn ;) Oder besser mit dem installieren.

Eine ebenso Quick&Dirty Lösung aber ein paar Zeilen tiefer hatte ich vor Monaten im Forum geschrieben. FALSE auf TRUE geht nur schneller :)

KOMA ohne Alkohol

Es gibt ja bekanntlich immer mehrere Wege zum Ziel. Heute habe ich mich mal an LyX mit der Dokumentenklasse book (KOMA-Script) und Wallpaper vs. pdftk auseinandergesetzt.

Der erste Weg war immer, ein reines Dokument ohne Hintergrund zu verfassen. Anschließend wurde ein Hintergrundbild ausgearbeitet und via pdftk in das Dokument eingefügt.

Ich habe mir nun nach Ewigkeiten mal wieder einige Dokumentationen bei CTAN durchgelesen. Das Paket Wallpaper hatte ich glatt verdrängt :) Also LyX auf, Dokument -> Einstellungen -> LaTeX Vorspann und Wallpaper einfügen. Nebenbei habe ich gleich die Kapitel/Abschnitt Überschriften auf Folgeseiten entfernt.

Und siehe da, das selbe Ergebnis ohne Zwischenschritt. Alles Geschmackssache.
Voraussetzung ist natürlich, dass *.lyx Datei und Hintergrund in einem Ordner liegen. Andernfalls muss der Pfad zum Bild angepasst werden.

Winterplanung 2012

Was man sich im laufe des Sommers nicht alles vornimmt …

  • Haus
  • Auto
  • Moped

Bin mal gespannt was diesen Winter alles realisiert wird. :) Ich werde nach und nach den IST Zustand hier pflegen und über eventuelle Ergebnisse berichten :) Beginnen möchte ich an dieser Stelle mit meinem Moped. Mehr gibts wenn man weiter ließt  ;)

Continue reading