Festplatten über 2 TB

Wenn man Festplatten größer 2 TB verarbeiten möchte, kommt man um GPT (GUID Partition Table) Partitionen nicht mehr umher. Somit scheidet das Tool fdisk aus :) und parted wird dein Freund.

In diesem Beispiel gehe ich von einem HW Raid mit einem Volumen von 6TB aus. Im System via /dev/sdb ansprechbar. Formatiert werden soll das Volumen anschließend als ext3.

Parted starten

GPT setzen

Ganze Festplatte als ext3 setzen

parted beenden

anschließend das ganze als ext3 formatieren

Kaffee, Kekse, warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.