Kernelmeldungen überfluten Konsole

Auf manchen Systemen (bei mir ein Ubuntu 12 LTS Server) ist das Log Level so niedrig das man vor lauter Kernel Meldungen nicht mehr arbeiten kann. Der Bildschirm wird regelrecht „überflutet“.

Die 8 Loglevel findet man in der Datei printk.h in seinen Linux-Headers. Bei meinem Ubuntu Server mit dem 3.5.0-37er Kernel unter

Dort ab Zeile 9 (circa :) )

Oder bei GitHub. Bei meinem Ubuntu Server waren die Loglevel

Debug ist natürlich heftig. Also das ganze bleibend auf „4 4 1 3“ anpassen.

und Zeile 10 kernel.printk anpassen

Das ganze speichern und beenden (:wq!). Den sysctl neu einlesen

und der Spuk auf der Konsole sollte ein ende haben. Das ganze funktioniert auch unter Debian und co. In diesem Sinne, cu und man sysctl ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.