HTC XE Umbau

Wenn schon dann komplett. Ich habe quasi das ganze Programm durchgezogen. S-OFF, SuperCID, Root, 4EXTRecovery und Custom ROM.
Meine CID sagte mir VODAP102 … Da ich ein gestörtes Verhältnis zu Vodafail habe, wurde es Zeit :)

Vorab: Ich übernehme und gebe keine Garantie auf folgende Anleitung! Wenn Ihr aus eurem HTC einen netten Briefbeschwerer (Brick) baut, seid ihr selber schuld! Dies sollte euch vor beginn bewusst sein. Ihr könnt euer Telefon komplett zerstören. Während der Einrichtung des ROMs habt ihr auch die Möglichkeit höhere Taktungen auszuwählen. An dieser Stelle passieren die meisten Bricks!!

Grundlage

Benutzt habe ich die Anleitung aus dem Android Hilfe Forum. Ich gehe nur auf die Punkte ein, die ich „angepasst“ habe. Ansonsten ist die Anleitung super. Eigentlich wollte ich diese als PDF hier anhängen, aber ohne Freigabe des Autors ist dies leider nicht möglich. Eventuell meldet sich dieser irgend wann ein mal :)

2. Vorbereitung des HTC

Die Dateien welche verlinkt sind, können auch bei mir via Kontakt angefragt werden. Nur falls diese im ersten Beitrag einmal Down sein sollten.

3. Schalten von S-OFF

Nach meiner Erfahrung ist die Büroklammer der sicherere Weg. Ich habe diese komplett aufgebogen und so verformt das die Abstände (unteres Loch und SD-Karten Slotblech) passen. Man sollte es auch unterlassen, schon ein Ende der Klammer in das untere Loch zu stecken. Dies hat teilweise einen Reboot des HTC zur Folge. ControlBear.exe quittiert dann seinen Dienst und man fängt nochmal an.
Die unübersehbare Stelle dauert ungefähr 3 Sekunden. In diesem Zeitfenster müsst Ihr den „Wire-Trick“ machen.

6. 4EXTRecovery flashen

Hier fehlt mir der Punkt „Wie installiere ich eine .apk Datei“. Als erstes sollte man die Installation aus Unbekannten Quellen zulassen Einstellungen -> Anwendungen -> Haken bei unbekannten Quellen zulassen. Als nächstes läd man sich einen Filemanager (z.B. den Astro File Manager). Mit diesem navigiert man zu der .apk Datei, öffnet diese und es startet der APK installer.
Hat man die apk installiert, ist 4EX via alle Apps verfügbar.

7. Custom ROM/Addon flashen

An dieser Stelle wäre ein Link zu eventuellen ROMs schön. Die angenehmste Erfahrung habe ich mit dem ViperS Rom gemacht. Auch sehr schön ist der Android Revolution HD ROM. Bei beiden ROMs ist ein Full-Wipe angeraten. Zuvor sollte man ein Backup machen. Meine ersten beiden Versuche gingen schief weil die ROMs nicht vollständig auf der SD-Karte waren. Ohne Backup hätte ich dann ein Problem gehabt … woher jetzt eine Adapterkarte für den PC bekommen. Altes BlackBerry Storm sei dank ;)

Je nach ROM liegt eine Anleitung bei, diese sollte man unbedingt lesen! Eventuell ist ein Firmware Update vorher nötig.

Anmerkungen

Playstore bleibt weiterhin nutzbar. Systemupdates sind nach einem Flash nicht mehr möglich. Wer braucht die schon? Es macht nach dem wechsel der ROMs durchaus Sinn, sich in eventuellen Foren oder Mailinglisten der Ersteller (der ROMs) einzutragen. So erfährt man mehr über Updates usw. Updates werden dann wie unter Punkt 7. eingestellt. Das Full-Wipe kann man sich dann nur schenken.

Alles in allem eine runde Sache. Wenn man alles schön sortiert vorliegen hat, dauert der ganze Vorgang nicht länger als 30 Minuten. Eine Umstellung der ROM schlägt dann mit ca. 15 Minuten Aufwand zu buche.

Vielen Dank an dieser Stelle an Bratwurstmobil für seine Arbeit!

One thought on “HTC XE Umbau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.