OwnCloud ISPconfig update

Da es heute bei einem Update zu einem „Problem“ kam, hier kurz die ISPconfig Web Domain Optionen die ich zusätzlich eingepflegt habe.

Log Fehlermeldung

Das „Problem“ war die Datei größe des Updates und die maximal Werte der php.ini

Das Memory Limit kann man denke ich getrost auch weiter unten ansetzen. Aber bei 16 GB Ram sollte das nicht weiter stören. Standard 32M reichen jedenfalls bei einer Update Größe von ~132MB nicht aus.

In diesem Sinne

DAMN one.com OwnCloud

Ich hatte ja in mehreren Beiträgen über den Einsatz der Owncloud auf einem One.Com Webspace geschrieben. Seit heute hat sich dies auch bei mir erledigt. Ich möchte auch keine weitere Energie in dieses Thema investieren.

Das heutige Update blieb einfach mit einem „white screen“ hängen. Die Logs von one.com wie immer sehr hilfreich …

In diesem Sinne,

lebe wohl owncloud auf one.com, willkommen weitere owncloud auf meinen dedizierten :)

Dist Upgrade Linux Mint 14 auf 15

Nachdem es bei dem 5. Rechner geklappt hat, hier mal eine kurze Anleitung.

Als erstes das laufende System mit allen Updates bzw. Upgrades versorgen. Bis keine Nachfragen oder Aktualisierungsmöglichkeiten mehr kommen.

Sollten Kernel Updates zurückgehalten werden, folgt noch ein

Sollte eine neue Kernel Version dabei gewesen sein, neu starten. Jetzt kann die sources.list angepasst werden. Man tausche die Namen der alten Version gegen die neuen (olivia und raring) aus.

Als erstes heben wir apt auf die neue Version hoch

Nach diesem Versionssprung kommt der große Batzen. Bei mir mussten 1.5 GB im Schnitt geholt werden :) Gut das T-Kom noch nicht drosselt.

Kaffee … Kaffee … Kaffee …

Die Konfigurationen die ersetzt werden sollen vorher prüfen ob Ihr da schon Änderungen drinnen hattet. Ich habe alle behalten. Bin quasi dem Vorschlag des Upgradevorgangs gefolgt. Die Unterschiede kann man sich mit D anzeigen lassen.

libc6 fragt zwischendurch ob es Dienste ohne Rückfragen neu starten darf. Klar, warum nicht :) Cron kann ruhig mal neu gestartet werden.

Ist alles fertig, Neustarten. Mint begrüßt euch dann schon mit einer neuen Anmeldemaske.

In diesem Sinne und mit gedrückten Daumen ;)